loader

WDR: MÜNSTERS SKULPTUREN

Alle zehn Jahre wird die Stadt zum Mekka der internationalen Kunstszene, wenn die „Skulptur Projekte Münster“ stattfinden. Überall in der Stadt stellen Künstler aus aller Welt ihre Skulpturen auf, oder besser das, was sie unter „Skulptur“ verstehen. 2017 findet das Ereignis zum fünften Male statt, und die Münsteraner sind stolz darauf. Das war nicht immer so. Als 1977 die ersten Skulptur Projekte stattfanden, verstanden das Ausstellungsmacher Kasper König und sein Team noch als Erziehungsmaßnahme für eine konservative Bürgerschaft, die sich kurz zuvor noch über die Aufstellung einer abstrakten, mit Licht und Wind spielenden, Skulptur aufgeregt hatte. Kunst, so die Botschaft von Kasper König, geht alle an, nicht nur im Museum sondern auch draußen.

ZUM FILM

Portraitiert werden Arbeiten von: Ayşe Erkmen, Nairy Baghramian, Christian Odzuck, Alexandra Pirici, Nicole Eisenman, Jeremy Deller, Michael Smith, Xavier Le Roy & Scarlett Yu, Pierre Huyghe, Koki Tanaka, Aram Bartholl.

MÜNSTERS SKULPTUREN – Wenn Kunst nach draußen geht
44 Min.
Autoren: Jörg Jung, Verena Maas
Kamera: Jan Höhe, Verena Maas
Luftaufnahmen: Tom May
Schnitt: Verena Maas, Robert Vater
Musik: David Borens
Redaktion: Barbara Schmitz, WDR
Produktion: Schnittstelle GmbH
Sendetermin WDR: 21. August 2017

Project Details

Client : WDR
Skills : Event-Doku, Kunst & Kultur, Making-Of, TV-Film

© 2017 Verena Maas