loader

MUT ZUR LÜCKE

Vier Monate Raum für Begegnung im Vrings- und Pantaleonsviertel

Filmproduktion
Verena Maas

Kamera und Ton
Verena Maas

Musik
David Borens

Projektleitung
Martin Herrndorf, Agora Köln
Oliver Klaholz, Stadt Köln, Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung




Von August bis Ende Oktober 2020 konnten Nachbarinnen und Nachbarn fünf Parkplätze im Vrings- und Pantaleonsviertel als lokalen Freiraum umnutzen – dazu kam eine “mobile Lücke”. Mit einer kleinen, corona-bedingten Verlängerung ist jetzt das Projektende von “Mut zur Lücke” gekommen – die Ergebnisse werden ausgewertet und sollen 2021 der Politik vorgestellt werden.
Das Projekt wurde durchgeführt von der Agora Köln, beauftragt durch die Stadt Köln. Es entstand im Rahmen des bundesweiten Forschungsprogramms „Experimenteller Wohnungs- und Städtebau“ (ExWoSt). Mit diesem Programm fördert der Bund in Form von Forschungsfeldern, Studien, Initiativen und Modellvorhaben innovative Planungen und Maßnahmen zu wichtigen städtebau- und wohnungspolitischen Themen. Aus den Erfahrungen werden Hinweise für die Weiterentwicklung der Städtebau- und Wohnungspolitik abgeleitet und der Wissenstransfer unterstützt.

Gut für Köln: Einen Sommer lang konnten Anwohnende im Kölner Vringsveedel sich an den Parklets aufhalten und begegnen – unkommerziell und miteinander im Viertel.
Was im Film deutlich wird: Wie wichtig genau dieser experimentelle Freiraum für viele Menschen in der Stadt ist. Und, was 2020 besonders wichtig war, wie wertvoll es sein kann, den öffentlichen Raum für Kultur und Leben zu nutzen, wenn es drinnen zu eng wird.
Die Lücken befinden sich seit November 2020 im Winterquartier: Das Parklet an der Karthäuserkirche ist in den Innenhof der Kirche gezogen und ist dort im Rahmen des Gemeinschaftsgartens der Kirche weiter zugänglich. Die Lücke an der Zwirnerstraße ist in das Wandelwerk in Ehrenfeld umgezogen.

Ein Projekt von:

Project Details

Client : Agora Köln, in Kooperation mit der Stadt Köln und dem Bundesinstitut für Bau- Stadt- und Raumforschung BBSR
Date : 2020
Skills : Kunst & Kultur, Portrait, Stadt- & Quartiersentwicklung
Address : https://www.agorakoeln.de

© 2017 Verena Maas